Tagebuch

22.01.2021

Hunderte Schwäne rasten auf unserer Rapsfläche am Peenestrom. Welchen Schaden sie hinterlassen wird sich zeigen 

15.02.2021

"Peeneland" ein Winterland!

Zum Glück hat es geschneit, ca. 20 cm Schnee schützen die Pflanzen vor Frost. Heute Nacht hatten wir -15 °C.

13.02.2021

Drückjagd im Schilfgürtel "Peenestrom" Lassan/Waschow

32 Stück Schwarzwild konnten erlegt werden

Die Jagd hilft dabei, Wildschäden zu vermeiden und sie schützt vor Verbreitung von  Krankenheiten und Seuchen.

27.02.2021

Die Frühjahrsdüngung hinterlässt Spuren. Aber die Pflanzen brauchen jetzt Nährstoffe, deshalb müssen wir auch auf schwer befahrbare Schläge fahren

31.03.2021

Die Mutterkuh hat ihr Kälbchen leider nicht angenommen, deshalb wird es jetzt in unserer Milchviehanlage mit Biestmilch versorgt. Später kommt es dann zu seinen "Geschwistern" auf die Weide zurück.

04.04.2021

unser neues Schild ist da

 

10.05.2021

Blick durch das Rapsfeld

 

Übrigens ist es untersagt die Felder während der Vegetation zu betreten, also bitte kein Fotoshootings im Rapsfeld

11.05.2021

"von vorn und von hinten" :-)

 

24.05.2021

Grasernte 1. Schnitt hat begonnen

 

24.05.2021

Grassilo anwalzen

24.05.2021

Grasernte aus der Vogelperspektive

 

noch mehr interssante Einblicke in unsere Arbeit erfahrt Ihr auf Instagram, schaut mal vorbei

09.06.2021

Tierarzt D. Mertens nimmt bei den Mutterkühen Blutproben - untersucht wird auf BHV1

Was ist BHV1? Das Bovine Herpesvirus Typ 1 (BHV1) führt bei Rindern zu einer Infektionskrankheit mit unterschiedlichen Verlaufsformen

10.06.2021

Freudensprünge - unsere Azubis Paulina, Marc und Marvin haben ihre praktische Prüfung bestanden.

Somit endet heute ihre 3jährige Ausbildung. Alle drei erhalten einen Arbeitsvertrag und bleiben damit in ihrem Ausbildungsbetrieb.

11.07.2021

Während viele Leute das Sommerwetter genießen, sind unsere Mitarbeiter nochmal mit der Grasernte beschäftigt um Futter für die Winterzeit für die Mutterkühe einzufahren.

11.07.2021

Geduld und warten bis man an der Reihe ist

14.07.2021

Das Heu wurde fest verpackt:

Ein Ballen ist ca. 1,40 m hoch 

Damit Gerste, Roggen, Weizen und Co. sicher ins Trockene kommen, fahren unsere Mähdrescher und Traktoren auch am Wochenende und in den späten Abendstunden. So produzieren wir qualitativ hochwertige Lebensmittel

 

Quelle: Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern

12.07.2021

Wir haben mit der Ernte begonnen. Zuerst kommt die Wintergerste vom Halm, das wechselhafte Wetter sorgt allerdings dafür, das es sehr schleppend anläuft.

 

Den Standorten entsprechend erwarten wir durchschnittliche Erträge.

 

 

24.08.2021

Nach der Ernte ist vor der Ernte. 

Das Rapssaatgut für die Ernte 2022 ist in Boden.

 

Ein tolles Foto: #Ackerromantik

:-)

31.08.2021

Einweihung "Grünes Klassenzimmer" auf dem Hirschhof (Hohendorf)

 

für Kitagruppen und Schulklassen - wir vermitteln anschaulich und altersgerecht Wissen Rund um den Wald und seine Bewohner.

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Philipp Kowolik